GEMEINSAM STARK

Ein Land hält den den Atem an und tagtäglich, bangen viele Unternehmen um ihre Existenz.

Mir ist es wichtig, diejenigen Bremer Unternehmen zu unterstützen, die jetzt Hilfe benötigen!

Ich kann zwar nicht die Gesetzgebung ändern aber ich kann versuchen, diese Unternehmen zu unterstützen.

Wenn ich mit meiner Dienstleistung einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, freue ich mich sehr!

Jeder hat es verdient, gesehen zu werden!

Wie viele andere auch, habe ich meine Einkäufe, auch vor der Krise möglichst regional getätigt
und möchte das auch weiterhin gerne tun.

Lieferungen sind erlaubt.
Doch wer liefert?
Wer bietet welche Produkte an?

Dazu findet man ohne Online Präsenz keine Informationen im Netz und/oder in den sozialen Medien.

Somit kam die Frage auf, was kann ich tun, um diese Unternehmen zu unterstützen?

Und aus diesen Gedanken heraus, sind vier Angebote entstanden:

#coronashop

Die Kosten für einen Onlineshop sind aufgrund des Aufwands nicht pauschal zu beziffern.

Hier muss erst der Bedarf analysiert werden, mit Kosten ab 1.200 EUR ist zu rechnen.

Onlineshop
Zahlungspause

#zahlpause

Alle Unternehmen, die noch keinen Online-Auftritt haben, gewähre ich eine Zahlpause von bis zu drei Monaten auf meine Dienstleistung.

Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Online-Auftritt es sich handelt.

#coronapage

Die Einrichtung eines Internetauftritts mit 3 Seiten für einmalig 150 EUR (netto) zzgl. Anbieterkosten für das Hosting (ab 12€ p.a.).

Kosten für weitere Seiten nach Absprache.

Homepage
Internetsuche

#wirgehenonline

Die Einrichtung eines Google My Business-Accounts, inkl. der dazugehörigen kostenlosen Homepage und 5 Beiträgen in MyBusiness.
Das Ganze für einen einmaligen Festpreis von 150 EUR (netto).

Alternativ:
Die Einrichtung eines Facebook-Accounts, inkl. Hinterlegung aller notwendigen Informationen sowie die Ausarbeitung eines Beitrags pro Woche (z.B. Speisekarte, Angebote, o.ä.), solange das Geschäft durch die Maßgaben des Gesetzgebers geschlossen bleiben müssen. Alles für einen einmaligen Festpreis von 150 EUR (netto).